juststudies!
Korbweidenweg 11
48531 Nordhorn
tel.: +49 (0) 5921 72 656 38
fax: +49 (0) 5921 72 656 39
email: info@juststudies.de

         

 

            England - Klima

Länderinfo
Städte
Klima
Schulsystem
Visum
So viel regnet es gar nicht
Landläufig ist England bekannt für seine häufigen Regenfälle, aber die Jahresniederschlagssummen liegen nicht deutlich über denen in Deutschland. Es ist vielmehr der stets wechselhafte Wettercharakter, der auch im Sommer bis in die südlichen Regionen Englands vorherrscht.

Länger andauernde Schönwetterperioden sind eine ausgesprochene Seltenheit, kommen aber vor allem im Frühjahr im Zusammenhang mit blockierenden Hochdruckgebieten über dem Atlantik vor. In diesen Situationen treten dann auch stärkere Tagesschwankungen der Tagestemperaturen auf, die ansonsten durch den Atlantik maritim geprägt und daher stark gedämpft sind.

Klima-Reisetipp
Für Sightseeing-Touren in England lässt sich keine Jahreszeit als besonders günstig herausstellen. Wer nach England fährt, der muss auch im Sommer stets mit durchziehenden Frontensystemen und somit mit Niederschlägen rechnen.

Wer raues Klima mag, der findet dieses insbesondere im Winter an den Westküsten Englands. Dort kommt es dann immer wieder zu schweren Stürmen mit eindruckvoller Brandung. Nur der zeitweilige Dauerregen kann schon ein wenig Frust hervorrufen.

Schnee fällt aber vor allem im Südwesten aufgrund des warmen Golfstroms nur sehr selten, so dass Liebhaber von malerischen Winterlandschaften in England generell enttäuscht sein werden.



© 2003-2011 by juststudies!

Site by emotive